HrvatskiEnglishDeutsch
counterUkupno posjetitelja2687007
Montag9Dezember2019
Es qualmte wie im Duisburger Stahlwerk
Montag, 10. Mai 2010 Geschrieben von fra Ivica Perić

Prozess der Produktion von Backsteinen in unserem ZentrumProzess der Produktion von Backsteinen in unserem Zentrum

Es ist eine der profitreichsten Firmen in Ruanda - die Backsteinfabrik. Gelegen am Ufer des mächtigsten Flusses Ruandas, dem Nyabarongo, nicht weit entfernt von der Hauptstadt Kigali und umzingelt von unübersichtlichen Sümpfen, repräsentiert diese Fabrik symbolisch die krasse Machtdivergenz zwischen der Stadt Kigali und dem ländlichen Rest Ruandas. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass alle Gäste aus den entfernten Städten Butare, Gitarama und Cyangugu ihren Augen nicht trauen können, wenn sie den riesigen Betrieb und die unzähligen, verschiedenen Backsteinsorten, die dort getrocknet werden, erblicken. Denn nur die Wenigsten können sich ein mit Backsteinen errichtetes Haus leisten - einem Land, wie diesem, in dem Gebäude meistens schlichtweg mithilfe von Schlamm und Rinderkot gebaut werden.

Prozess der Produktion von Backsteinen in unserem ZentrumProzess der Produktion von Backsteinen in unserem Zentrum

Meine Schülerinnen und Schüler werden Dank ihres hier in ihrer Ausbildung erworbenen Wissens solche Situationen verändern können. Gerade haben sie neulich, nachdem sie mühsam verschiedenste Theorien und Techniken des Maurerhandwerkes und das Gebäudebau-Know-How erlernt hatten, ihren ersten Backstein entworfen! Es war alles andere als einfach, es hatte ein paar schlaflose Nächte gekostet und es kam einem vor, als ob man zwischen Duisburger Hochöfen wohnen würde - aber die Mühe hat sich schließlich doch bezahlt gemacht!

Sie sind ihren Aufgaben sehr verantwortungsvoll und diszipliniert gegenübergetreten. Zuallererst sagte ich ihnen, dass sie Lehm und Sand herbeischaffen sollen, da das die grundlegenden Bestandteile für Backsteine sind. Die Abgussformen hatten wir schon zuvor besorgt. Nachdem sie die Abgussformen mit dem gewünschten Mischverhältnis aus Lehm, Sand und Wasser gefüllt hatten, haben sie die geformte Mischung danach auf gewaltige Haufen legen, die, von Weitem aus gesehen einer Art Pyramide glichen. Zum Schluss haben sie ein drei Tage andauerndes Feuer errichtet, um zu sichern, dass durch die hohe Temperatur der Trocknungsprozess möglichst schnell und effizient verläuft.

Prozess der Produktion von Backsteinen in unserem ZentrumProzess der Produktion von Backsteinen in unserem Zentrum

Ich darf Ihnen mitteilen, dass ich unglaublich stolz auf diese Kinder bin, weil Ihnen das Ganze ohne meine Aufsicht sehr gut gelungen ist. Sie befolgten alle meine Anweisungen, genauso wie sie einige Monate zuvor meine Anweisungen zum Bestellen des Schulgartens befolgten.

Durch diese Praxis werden sie sowohl ihre Maurertechnicken verfeinern als auch das schulisch Erlernte draußen in der freien Natur umsetzen können - das wird ihr größter Lohn sein. Ihre Backsteine werden auch die Fundamente für die neuen Unterrichtsräume. Schließlich wird auch der Job in der Fabrik in Kigali für sie auch keine "Mission: Impossible" sein.

 
Pater Vjeko Zentrum

copyright © 2005-2019 vjeko-rwanda.info • Alle Rechte vorbehalten • Web Konzept, Entwicklung und Wartung: Edvard Skejić • Ins Deutsche übersetzt von Deni Skejic